Suche

Finkenkrug-Schule

Inhalt

Sprachheillehre

Die Sprachheillehre wird an der Schule von Sonderpädagogen mit spezieller Ausbildung geleistet.

Die Arbeit der Sprachheillehrer fördert die Kommunikationsfähigkeit eines Schülers, versucht den Ist- Stand zu erfassen und davon ausgehend diese zu erweitern und zu verbessern. Bei einigen Schülern geht es zunächst einmal um Sprachanbahnung. Dies geschieht über Blickkontakt, Mimik, Gestik, dem Einsatz von Abbildungen, Spielen und Sprachcomputern. Bei anderen Schülern geht es um die Erweiterung des aktiven und passiven Wortschatzes, um die Ausbildung und die Festigung von einzelnen Lauten sowie um die Verbesserung der Grammatik. Schüler, die aus unterschiedlichen Gründen nicht sprechen können, lernen mit Hilfe von Kommunikationssystemen wie z.B. Löbkarten, ACC, Bliss Symbolen, Touchtalker, sich in der Schule und Zuhause damit zu verständigen.

Zum Seitenanfang springen